WTO-Chef warnt vor drohenden politischen Unruhen

BERLIN – Die globale Wirtschaftskrise auslösen könnte politische Unruhen gleich gesehen, dass in den 1930er Jahren, der Leiter der World Trade Organization (WTO), sagte in einer deutschen Zeitung Interview Samstag.

“Die Krise ist heute die Verbreitung sogar noch schneller (als die Große Depression) und betrifft mehr Länder in der gleichen Zeit,” Pascal Lamy sagte der Zeitung “Die Welt”.

Frage über die Gefahren des politischen Instabilität, Lamy – Wer wickelt seine vierjährige Amtszeit als WTO-Generaldirektor im September – geantwortet, dass dies “der größte Gefahr”.

“Diese Krise wiegt schwer auf die Politik und stellt den Frieden in Gefahr”, sagte er.

“Einige Demokratien sind alt und stabil genug, um solche Probleme, (aber) andere werden sollen sich durch Unruhe und inter-religiösen und inter-ethnische Konflikte.”

Er warnt vor Protektionismus, sagen es wäre “einfach falsch” für die Nationen zu werfen Handelshemmnisse als Reaktion auf die wirtschaftliche und finanzielle Abschwung.

Das im Januar 1995, und jetzt mit 153 Mitgliedstaaten, der WTO-Mandats ist die Liberalisierung des internationalen Handels.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: